AWO Wolfenbüttel
Kinder
AWO_Pflegeberatung_Banner
Kita Okerknirpse
OK Logo gross
20191220_093029

Der Ausbau dieser Einrichtung wurde gefördert mit Mitteln der Bundesregierung, des Landes Niedersachsen und des Landkreises Wolfenbüttel.

AWO - Kita Okerknirpse

Leitung: Anja Bach

In den Schönen Morgen 12
38300 Wolfenbüttel
Tel./Fax 05331.8826461
okerknirpse@awo-wolfenbuettel.de

Der Fokus unserer Arbeit liegt auf der individuellen Förderung und Begleitung des Kindes durch musikalische Einflüsse wie Singen und Tanzen und viel Bewegung
 

Hier finden Sie als Download  die Gesamtkonzeption der AWO Salzgitter- Wolfenbüttel für die Arbeit in Kindertagesstätten.

Wir über Uns
Wir sind eine Kita der Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Salzgitter- Wolfenbüttel e.V. und befinden uns im Stadtteil Linden. Die Kita liegt in einem verkehrsberuhigten Bereich und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar (Bus 794 fährt stündlich). In naher Umgebung befinden sich Spielplätze und auch der Gutspark mit vielen Grünanlagen.
Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig unter zehn Minuten erreichbar. Die Kita verfügt über drei Gruppen mit jeweils einem Gruppenraum, einem angrenzenden Waschraum und einem Schlaf- bzw. Multifunktionsraum. Des Weiteren verfügt die Kita über einen Bewegungsraum, eine Küche auf kinderhöhe, die zum Backen und Kochen einlädt, ein Atelier und ein neu angelegtes Außengelände mit unterschiedlichen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Außerdem beinhaltet das Außengelände eine kleine Gartenfläche, die zum Anbau z.B. von Obst und Gemüse genutzt werden kann.
 

Alltägliches und…
Ein Tag bei den Okerknirpsen


07.00-08.15   Bringzeit/ Frühdienst in einer
                        Krippengruppe
08.30-09.00  Morgenkreis in den
                       Bezugsgruppen
09.00-09.30  gemeinsames Frühstück     
                        in den Bezugsgruppen
09.30-11.45   Freispiel, Angebote, Spiel im
                       Garten, Zähneputzen, (Krippe
                        Wickeln)
11.45-12.15   Vorbereitungen auf das
                        Mittagessen (Krippe Wickeln
                        nach Bedarf)
12.15-12.45  Mittagessen
12.45-15.00  Ruhephase: Sie beinhaltet den
                       Mittagsschlaf und eine
                       Freispielphase mit Angeboten
                       nach den Bedürfnissen der Kinder
15.00             Kaffeeklatsch
16.00-17.00  Spätdienst und Abholzeit

……unsere Ziele
Lernen fürs Leben

(Angelehnt an den Niedersächsischen Orientierungsplan)

Soziale Kompetenzen fördern

  • durch Austausch und Kontaktmöglichkeiten mit anderen Kindern
  • durch Begleitung bei Konflikten
  • durch einen geregelten und strukturierten Tagesablauf, der Sicherheit, Geborgenheit, Wohlfühlatmosphäre und Gemeinschaftsgefühl gibt
  • durch Unterstützung bei der Differenzierung und Benennung unterschiedlicher Emotionen

Raum- und Bewegungserfahrungen anbieten

  • durch Bewegungsspiele und Bewegungsbaustellen, Freispiel draußen (täglich) und drinnen, bei Spaziergängen und Ausflügen, in unserem voll ausgestatteten Bewegungsraum und durch das Anbieten abwechslungsreicher Bewegungsanreize.

Rückzugsmöglichkeiten bieten

  • Jedes Kind soll sich seinen Bedürfnissen entsprechend ausruhen oder auch schlafen legen können. Unsere Tagesstruktur ermöglicht eine gute Balance zwischen Ruhe und Bewegung und bietet den Kindern zusätzlich die Möglichkeit sich zurückzuziehen.

Sinneserfahrungen unterstützen

  • In der ganzheitlichen Förderung berücksichtigen wir alle Sinne (Schmecken, Riechen, Sehen, Hören und Fühlen)
  • Wir bieten vielfältige Materialerfahrungen zum Experimentieren an (Fingerfarbe, Knete, Wasser…)

Rituale etablieren

  • Täglich sich wiederholende Aktionen wie individuelle Verabschiedungen am Morgen, Zähneputzen oder unser Morgenkreis geben dem Kind Sicherheit, Geborgenheit und unterstützen sein Selbstwertgefühl.

Sprache und Sprechen fördern/entwickeln

  • Wir ermutigen die Kinder zum Sprechen, zum Zu- und Hinhören, unterstützen eine Erzählkultur und sind ein gutes Sprachvorbild
  • durch gesungene Lieder oder gesprochene Fingerspiele und Verse im Morgenkreis
  • durch gemeinsame Bilderbuchbetrachtungen und die anschließende Unterhaltung darüber
  • durch Entwicklung der Erkenntnis, dass Wünsche, Erlebnisse und Gefühle (auch Konflikte) durch Sprache ausgedrückt werden können.

Musikalische Früherziehung

  • Der Alltag wird musikalisch mit Fingerspielen, Liedern, Bewegungsspielen und Instrumenten begleitet

Mathematisches Grundverständnis

  • Schon die kleinsten erlernen Mathematisches Grundverständnis, indem sie Türme bauen, schütten, schöpfen, gießen, sortieren oder z.B. Treppenstufen zählen.
  • Für die Großen heißt es dann „Komm mit mir ins Zahlenland“! Dies ist ein ganzheitliches Konzept, welches die unterschiedlichsten Kompetenzen fördert wie z.B. Merkfähigkeit, Durchhaltevermögen, soziale Kompetenz, Wahrnehmung.

Natur und Lebenswelt

  • Wir geben den Kindern die Möglichkeit die Natur und Lebenswelt aktiv und bewusst zu erleben und sie mit allen Sinnen kennenzulernen
  • Unsere großen und kleinen Kinder erkunden die Umgebung, können in unserem Nutzgarten die unterschiedlichsten Pflanzen anbauen, können verschiedene Tiere in unserem Insektenhotel beobachten und können bei Wind und Wetter mit Wasser, Matsch und Sand experimentieren. In unserer Straße hält regelmäßig der Bücherbus.
  • Aber Natur und Lebenswelten heißt auch, die Welt zu entdecken, Tiere zu erleben und Berufe kennenzulernen.

Ohne Bindung keine Bildung
Gemeinsam mit den Eltern gestalten wir die Eingewöhnungsphase des Kindes individuell. Jedes Kind benötigt einen unterschiedlich langen Zeitraum, um sich an die anderen Kinder und Erzieherinnen zu gewöhnen. Wir nehmen uns Zeit und gestalten die Eingewöhnung einfühlsam, damit eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Kind, Eltern und Bezugserzieherin aufgebaut wird (in Anlehnung an das Berliner Eingewöhnungsmodell).

Gesundes Essen für gesunde Kinder
Wir legen großen Wert auf gemeinsame Mahlzeiten und eine ausgewogene Ernährung. Das Frühstück, die Obstpause und der Kaffeklatsch werden täglich frisch vor Ort zubereitet. Dabei achten wir darauf, dass die Qualität der Lebensmittel hochwertig ist und gehen auf individuelle und religiöse Aspekte ein. Wir gestalten den Speiseplan flexibel und passen ihn den Bedürfnissen der Kinder an. Uns ist ein kindgerechtes, abwechslungsreiches und vollwertiges Mittagessen wichtig.

 

Mitglied im
Unternehmensnetzwerk

unternehmensnetz
qmlogo
[Über uns] [Beratung] [Salawo] [Oderwald Sozial] [Kinder] [Frauenschutzhaus] [Senioren] [Impressum] [Datenschutz]